eeks sticky Elbe-Elster MVZ GmbH

Elbe-Elster Klinikum

Aktuelles aus dem Klinikum

Ambulante Physiotherapien

Dienstag, 02.04.2024, EEK

Die Physiotherapien an unseren Standorten bieten die Möglichkeit, ambulante Leistungen durch­zu­führen.

Hoffnung für Schmerzambulanz

Mittwoch, 27.03.2024, Finsterwalde

Die Wiederaufnahme der Schmerzambulanz wurde durch Marcus Birkmeier zum Sommer 2024 beantragt.

Internationale Publikation

Donnerstag, 21.03.2024, Herzberg

Das Endoskopiezentrum Südbrandenburg glänzt mit der Mitarbeit an einer wissenschaftlicher Studie.

Elbe-Elster Klinikum GmbH

Die Elbe-Elster Klinikum GmbH ist mit ihren 3 Standorten ein Klinikum der gehobenen Grundversorgung im Süden Brandenburgs mit 454 Planbetten. Qualitativ hochwertige Medizin, moderne Pflegemethoden sowie ein systematisches Qualitätsmanagement haben stets einen Fokus: die rund 40.000 stationären und ambulanten Patienten, die jährlich versorgt werden. Damit stellt das Klinikum nicht nur einen wichtigen Teil der Lebensqualität im Elbe-Elster-Land dar, sondern ist auch mit rund 1000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber in der Region. Unsere drei Häuser betreiben Fachabteilungen für Anästhesie/Intensivmedizin, Chirurgie, Innere Medizin, Gynäkologie/Geburtshilfe, Pädiatrie, Psychiatrie und Radiologie.

Krankenhaus Elsterwerda
Elsterstraße 37, 04910 Elsterwerda
T. 03531 603-0, F. 03531 603-0

Krankenhaus Finsterwalde
Kirchhainer Straße 38, 03238 Finsterwalde
T. 03531 503-0, F. 03531 503-0

Krankenhaus Herzberg
Alte Prettiner Straße, 04916 Herzberg
T. 03535 491-0, F. 03535 491-0

Veranstaltungen des EEK
 
07
Mai
Herzberg, Andachtsraum
Datum: 07. Mai 2024, 19:00
Öffentliche Informationsveranstaltung zur Geburtshilfestation in Herzberg

04
Jun
Herzberg, Andachtsraum
Datum: 04. Juni 2024, 19:00
Öffentliche Informationsveranstaltung zur Geburtshilfestation in Herzberg

Januar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Unsere Krankenhäuser

Elsterstraße 37
04910 Elsterwerda
T. 03533 603-0
F. 03533 603-0

Kirchhainer Straße 38a
03238 Finsterwalde
T. 03531 503-0
F. 03531 503-0

Alte Prettiner Straße
04916 Herzberg
T. 03535 491-0
F. 03535 491-0

 
 

Karriere / Ausbildung

Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet das Elbe-Elster Klinikum viele Karrieremöglichkeiten. Neben mehreren Ausbildungsberufen in der Pflege und Facharztausbildungen können auch erfahrene Fachkräfte bei uns die passende Stelle finden.
Berufsanfänger und Berufserfahrene haben in den verschiedenen Bereichen wie Medizin, Pflege, Verwaltung und Dienstleistungen hervorragende Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen. Unentschlossenen bieten wir die Chance, an unseren Standorten ein Praktikum oder Freiwilliges Soziales Jahr durchzuführen.

Ines Aufgebauer
Qualitätsmanagement-Beauftragte

T. 03531 503-313
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elbe-Elster Klinikum GmbH
Kirchhainer Straße 38a
03238 Finsterwalde

Die Patienten sind heute kritischer denn je und informieren sich im Vorfeld einer Behandlung sehr genau über das Leistungsangebot einer Klinik. In unseren Krankenhäusern pflegen wir einen hohen Qualitätsanspruch und verbinden medizinische und pflegerische Höchstleistungen mit den Prinzipien wirtschaftlicher Betriebsführung und Zukunftsorientierung.

Die bestmögliche Versorgung der Patienten in unserem Klinikum wird durch ein optimal zugeschnittenes und gut strukturiertes Qualitätsmanagement unterstützt. Gesundheit ist keine Ware – deshalb ist es unser Ziel, gegenüber den Patienten Vertrauen und Verbindlichkeit zu schaffen. Dazu bedarf es einer Vielzahl an Aktivitäten, Maßnahmen und Projekten, die nachweislich die Qualität und Sicherheit der Behandlung garantieren.

Für das Wohl unserer Patienten stellen wir medizinische, pflegerische und verwaltungsbezogene Prozesse in unseren Krankenhäusern immer wieder auf den Prüfstand – sie werden kritisch durchleuchtet, hinterfragt und wenn nötig optimiert.

Das Qualitätsdenken und -handeln unserer Mitarbeiter wird auf der Grundlage des PDCA-Prozesses koordiniert und organisiert:

  • P - Plan: In der Planungsphase werden Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung entwickelt.
  • D - Do: Die geplanten Maßnahmen werden im gesamten Klinikum umgesetzt.
  • C - Check: Die Maßnahmen werden hinsichtlich ihrer Zielwirksamkeit kontrolliert und bewertet.
  • A - Act: Auf Grundlage des Check-Ergebnisses werden eventuelle Korrekturmaßnahmen eingeleitet.

Zu den Säulen unseres Qualitätsmanagements gehören:

  • externe stationäre Qualitätssicherung gemäß § 137 SGB V
  • Qualitätsmanagement
    • interne Audits
    • Beschwerdemanagement
    • Zertifizierungen
    • Qualitätsberichterstattung
  • Projektarbeit
  • Risikomanagement
    • Peer Review/Fallbesprechungen
    • CIRS

Eine hohe Qualität in der Patientenbetreuung zu erreichen und zu sichern, stellt für uns oberste Priorität dar. Aus diesem Grund führen wir in regelmäßigen Abständen Patientenbefragungen zu folgenden Themengebieten durch:

  • Ärztliche Behandlung
  • Pflegerische Betreuung
  • Freundlichkeit
  • Wartezeiten
  • Qualität des Essens
  • Sauberkeit

Ihre Meinung ist uns wichtig! Deshalb sagen Sie uns, was Sie über uns denken – entweder schriftlich oder telefonisch. Wir nehmen alle Meinungsäußerungen auf und setzen uns kritisch mit ihnen auseinander.

Dr. med. Pia Heinrich
Leitende Oberärztin Krankenhaushygiene
Fachärztin für Anästhesiologie

T. 03535 491854
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elbe-Elster Klinikum GmbH
Alte Prettiner Straße
04916 Herzberg

Für die Krankenhaushygiene ist das Erkennen, Verhüten und Bekämpfen von Infektionen von entscheidender Bedeutung. Der Chemiker und Arzt Max von Pettenkofer (1818-1901) gilt als erster Hygieniker Deutschlands. Er sagte einst: "Die Kunst zu heilen kann viele Leiden lindern, doch schöner ist die Kunst, die es versteht, die Krankheit am Entstehen schon zu hindern."

Ein Infektionsrisiko besteht für Patienten bei vielen medizinischen Handlungen und Eingriffen im Krankenhaus. Dazu gehören Operationen, die Anlage und Pflege von Kathetersystemen, Endoskopien und auch die Kontakte bei der Pflege von Patienten. Das Ziel der Krankenhaushygiene ist es, Risiken für das Entstehen dieser Infektionen zu erkennen und zu minimieren.

  • Schutz der Patienten und Mitarbeiter vor übertragbaren Krankheiten:
    • Angst nehmen und Respekt vor Erregern schaffen (betrifft v.a. die multiresistenten Erreger)
    • Umsetzung von Schutzmaßnahmen
    • Implementierung von hygienischen Standards
    • Schulungen
  • Mitwirkung bei betrieblich-organisatorischen und baulich-funktionellen Maßnahmen
  • Erarbeitung und Aktualisierung von Hygiene-, Reinigungs- und Desinfektionsplänen
  • Erfassen und Bewerten von Infektionshäufigkeiten und Resistenzen

Das Hygieneteam des Elbe-Elster-Klinikums besteht aus der Leitenden Oberärztin Dr. Pia Heinrich, den drei Hygienefachkräften Barbara Kreiser, Kathrin Zachaei und Nadine Suske, drei hygienebeauftragten Ärzten und 22 Hygienebeauftragten in der Pflege.

Elbe-Elster Klinikum
Gut für mich.

 
Leitbild

Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns

Als Klinikum der gehobenen Grundversorgung sind wir darauf ausgerichtet, unseren Patienten und Kunden sowie unseren Mitarbeitern und Partnern mit Respekt, Wertschätzung und Freundlichkeit zu begegnen. Wir wollen mit unserem Auftrag für andere ein Vorbild sein und das Wohl der uns anvertrauten Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen. So bekennen wir uns zu ethischen und sozialen Unternehmenswerten, die unsere wichtigen Dienstleistungen und Kerngeschäfte von Diagnostik, Therapie, Pflege und Krankenhausmanagement entscheidend prägen. Dabei pflegen wir einen hohen Qualitätsanspruch und verbinden medizinische und pflegerische Höchstleistungen mit den Prinzipien wirtschaftlicher Betriebsführung und Zukunftsorientierung.
Wir arbeiten gemeinsam und vertrauensvoll mit kompetenten Partnern in allen wichtigen Versorgungsgebieten am Ziel ständiger Weiterentwicklung von medizinischer Wissenschaft und Technik und sind bestrebt, motivierte Teamarbeit und anspruchsvolle Leistungen durch permanente Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter zu sichern.
Wir pflegen den intensiven Erfahrungsaustausch und eine offene vertrauensvolle Kommunikation im Klinikum, weil wir durch den Verbund mehrerer Klinikstandorte bewusst und zielgerichtet Erfolgsvorteile durch Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch nutzen sowie ein hohes synergetisches Potenzial ausschöpfen können.
Wir sind bestrebt, in unserer Arbeit hohe Standards umzusetzen. Sie nützen uns im Bemühen um Heilung und Genesung unserer Patienten und sie erleichtern uns Prozessorganisation und Versorgungsabläufe. Damit ist es uns möglich, neben der qualitätsgerechten Gestaltung der unmittelbaren Behandlungs- und Versorgungsabläufe im Klinikum auch ein wichtiges Bindeglied der Überleitung von Patienten in die nachgeordnete komplementäre Behandlung und Pflege zu sichern.

Elsterstraße 37
04910 Elsterwerda
T. 03531 603-0
F. 03531 603-0

Kirchhainer Straße 38
03238 Finsterwalde
T. 03531 503-0
F. 03531 503-0

Alte Prettiner Straße
04916 Herzberg
T. 03535 491-0
F. 03535 491-0

Elbe-Elster Klinikum

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.